JAHRES­AUS­KLANG 2018 – CLUK.SALOON CHRISTMAS

Krea­ti­viert euch!

Deutsch­land braucht die Krea­ti­vi­täts­wende. Keynote von Martin Blach (CEO Zum Goldenen Hirschen). Austausch mit der hessi­schen Krea­tiv­wirt­schaft.

Donnerstag | 20. Dezember 2018 | 18:30 — 22:00 Uhr | Evan­ge­li­sche Akademie | Römer­berg 9 | 60311 Frank­furt

Das Cluster der Krea­tiv­wirt­schaft in Hessen (CLUK) veran­staltet kurz vor Weih­nachten wieder den krea­tiven Höhe­punkt des Jahres: Den CLUK.SALOON CHRISTMAS.

Als Keynote-Speaker konnten wir einen der drei Gründer und CEO der Krea­tiv­agentur „Zum Goldenen Hirschen“ gewinnen – Martin Blach.

Die „Hirschen Group“ beschäf­tigt heute 800 Mitar­beiter an 10 Stand­orten und betreut über 200 natio­nale und inter­na­tio­nale Kunden.

Der gebür­tiger Wiener Martin Blach wird uns mit einem Zukunfts­thema konfron­tieren, das er für unsere Gesell­schaft für drin­gend geboten hält: Die Krea­ti­vi­täts­wende. Wenn von künf­tigen Heraus­for­de­rungen die Rede ist, geht es meist nur um Verän­de­rungen von Technik (Digi­ta­li­sie­rung) und Markt (Globa­li­sie­rung) nicht aber über ein neues Denken.

Dabei gibt es eine Kraft­quelle, die für unsere Zukunft als Wirt­schafts­na­tion, für die Zukunft jedes Unter­neh­mens und jedes Einzelnen von höchster Bedeu­tung ist: Krea­ti­vität. Allein vor den Heraus­for­de­rungen der künst­li­chen Intel­li­genz und der zuneh­menden Inter­na­tio­na­li­sie­rung der Gesell­schaft wird Krea­ti­vität und Empa­thie (über)lebenswichtig.

Martin Blachs Forde­rungen sind provo­kant und konkret: Die Krea­ti­vi­täts­wende soll bereits in Kinder­garten und Schule beginnen und von jedem kleinen Betrieb bis in die Spitze von Politik und Gesell­schaft reichen. Blach zeigt auf, wie ein Krea­tiv­mi­nis­te­rium funk­tio­nieren kann und warum „Ideen­haben“ Schul­fach werden muss.

Die Veran­stal­tung bietet einen Jahres­ab­schluss der beson­deren Art. Freuen wir uns auf Networ­king im Kreis der Kollegen aus allen Bran­chen der Krea­tiv­wirt­schaft.

Donnerstag | 20. Dezember 2018, ab 18.30 Uhr

Ort: Evan­ge­li­sche Akademie | Römer­berg 9 | 60311 Frank­furt

Zeit­ab­lauf
18.30 Uhr | Get toge­ther
19.15 Uhr | Begrü­ßung Wolf­gang Weyand, Vorsit­zender des Vorstands CLUK
19.20 Uhr | Gruß­wort Vertreter der Stadt Frank­furt am Main
19.30 Uhr | Keynote Martin Blach, CEO Hirschen Group, Hamburg
20.15 Uhr | After­talk und kleiner Imbiss
22.00 Uhr | Ausklang der Veran­stal­tung

Mode­ra­tion: Claudio Monta­nini, Vorstand CLUK

Das Cluster der Krea­tiv­wirt­schaft in Hessen e.V. (CLUK) lädt Mitglieder der CLUK Mitglieds­ver­bände hiermit herz­lich zu dieser Veran­stal­tung ein. Die Teil­nahme ist für Mitglieder der CLUK Mitglieds­ver­bände kosten­frei. Getränke und Essen inbe­griffen.
Anmel­dung: über den jewei­ligen CLUK-Mitglieds­ver­band oder über vorstand@cluk.de.

Fotos
Bitte beachten Sie, dass die Veran­stal­tung von einem Foto­grafen begleitet wird. Die Bilder werden im Anschluss an die Veran­stal­tung auf dieser Website und gege­be­nen­falls im Club­re­port veröf­fent­licht. Sollten Sie nicht auf den Bildern abge­bildet werden wollen, infor­mieren Sie bitte bei der Akkre­di­tie­rung unsere Kollegen vor Ort.

Wir bedanken uns für die freund­liche Unter­stüt­zung der Wirt­schafts­för­de­rung Frank­furt GmbH.
Creative Hub Frankfurt Wirtschaftsförderung Frankfurt

und des Hessi­schen Minis­te­riums für Wirt­schaft, Energie, Verkehr und Landes­ent­wick­lung.
Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung