Jour­na­lismus 2.0 – Mit User gene­rated Content profes­sio­nell publi­zieren und Geld verdienen

Ein CLUK.SALOON mit Merku​rist​.de und Gästen

20. April 2017 | 18:30 — 21:30 Uhr | dfv Medi­en­gruppe, Mainzer Land­straße 251, 60326 Frank­furt am Main

Merku­rist ist das erste Nach­rich­ten­portal in Frank­furt (auch in Mainz und Wies­baden), bei dem die Leser aktiv an den Nach­richten mitar­beiten können. So regen sie Themen mit span­nenden Beob­ach­tungen, aber auch eigenen Inhalten, aus ihrem lokalen Umfeld (Snips) an. Durch Klick auf den o‑ha!-Button signa­li­sieren weitere Leser, dass sie sich für das Thema inter­es­sieren. Dieses wird dann von profes­sio­nellen Jour­na­listen aufge­griffen, recher­chiert, ange­rei­chert und schließ­lich publi­ziert.

Merku­rist ist spezia­li­siert auf die ziel­ge­rich­tete Produk­tion von jour­na­lis­ti­schen Inhalten und die Entwick­lung neuer digi­taler Werbe-Produkte zur Finan­zie­rung. Das Portal stellt Part­nern hierfür die modernsten Content-Tech­no­lo­gien sowie ein inno­va­tives digi­tales Geschäfts­kon­zept zur Verfü­gung. Ausge­hend von der inten­siven Inter­ak­tion mit Lesern und Kunden entwi­ckelt Merku­rist Konzepte, Prozesse und Technik konti­nu­ier­lich agil weiter und stellt sich auf die neuen Spiel­re­geln der digi­talen Medi­en­land­schaft ein.

Wir laden ein zu einem Impuls­vor­trag mit anschlie­ßender Podi­ums­dis­kus­sion. Im Vortrag beschreibt Manuel Conrad, Mitgründer und CEO von Merku­rist, das Geschäfts­mo­dell mitsamt seinen konzep­tio­nellen und tech­no­lo­gi­schen Inno­va­tionen. Er stellt seine Vision dar, wie Medien sich im digi­talen Zeit­alter neu erfinden müssen und stellt sich dann der Diskus­sion.

Ein span­nendes Brenn­punk-Thema für unseren CLUK.SALOON mit mit Merku​rist​.de und folgenden Gästen:

Manuel Conrad | Mitgründer und CEO Merku­rist GmbH
Jürgen Harrer | Leiter Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion Fraport AG
Joachim Braun | Chef­re­dak­teur Frank­furter Neue Presse

Mode­ra­tion: Winfried Peters | SEA PR / DPRG

Donnerstag 20. April 2017, ab 18.30 Uhr

Ort: dfv Medi­en­gruppe
Mainzer Land­straße 251, 60326 Frank­furt am Main

Zeit­ab­lauf
18.30 Uhr | Empfang
19.00 Uhr | Impuls­vor­trag Manuel Conrad
19.30 Uhr | Talk­runde mit Publi­kums­fragen
20.30 Uhr | After Talk mit Teil­neh­mern und kleiner Imbiss
21.30 Uhr | Ende der Veran­stal­tung

Das Cluster der Krea­tiv­wirt­schaft in Hessen e.V. (CLUK) lädt Mitglieder der CLUK Mitglieds­ver­bände hiermit herz­lich zu dieser Veran­stal­tung ein. Die Teil­nahme ist für Mitglieder der CLUK Mitglieds­ver­bände kosten­frei. Getränke und Essen inbe­griffen. Anmel­dung: vorstand@cluk.de oder über den jewei­ligen CLUK-Mitglieds­ver­band.

Refe­rent Impuls­vor­trag Manuel Conrad hat an der Euro­pean Busi­ness School in Oestrich-Winkel Betriebs­wirt­schaft studiert und dort im Jahr 2010 mit einem Master in Finance abge­schlossen.
Während seines Studiums verbrachte er ein Jahr an der Georgia State Univer­sity in Atlanta (USA) und absol­vierte dort den Master of Busi­ness Admi­nis­tra­tion (MBA).
Nach seinem Studium star­tete Manuel Conrad seine Karriere als Berater und Senior in renom­mierten Unter­neh­mens­be­ra­tungen und war dort insbe­son­dere mit mannig­fal­tigen Projekten bei Banken und Vermö­gens­ver­wal­tern vertraut.
Im Jahr 2014 grün­dete Conrad zunächst neben­be­ruf­lich die Online-Nach­rich­ten­platt­form „Merku­rist“, welche heute zu den erfolg­reichsten Platt­formen im Rhein-Main-Gebiet zählt und in sehr kurzer Zeit zu einer aner­kannten Marke für profes­sio­nellen Lokal-Jour­na­lismus reifte.
Manuel Conrad leitet die Merku­rist GmbH als Geschäfts­führer (CEO) und strebt nun – gemeinsam mit seinem Team eine deutsch­land­weite Expan­sion an.

Fotos
Bitte beachten Sie, dass die Veran­stal­tung von einem Foto­grafen begleitet wird. Die Bilder werden im Anschluss an die Veran­stal­tung auf dieser Website und gege­be­nen­falls im Club­re­port veröf­fent­licht. Sollten Sie nicht auf den Bildern abge­bildet werden wollen, infor­mieren Sie bitte bei der Akkre­di­tie­rung unsere Kollegen vor Ort.

Wir bedanken uns für die freund­liche Unter­stüt­zung der Wirt­schafts­för­de­rung Frank­furt GmbH.
Creative Hub Frankfurt Wirtschaftsförderung Frankfurt