»Machen ist wie wollen. Nur krasser.«

CLUK.CREATORS FOR FUTURE. | Live-Video­stream30. November 2020, 19:00–20:00 Uhr | Live-Video­stream
CLUK und der Verband Druck- und Medien Hessen (VDMH) präsen­tieren Matthias Horx im Talk

→ zur Aufzeich­nung regis­trieren oder anmelden

Matthias Horx ist wahr­schein­lich der bekann­teste Trend- und Zukunfts­for­scher und Visionär des deutsch­spra­chigen Raums. Er veröf­fent­lichte 20 Bücher, von denen einige zu Best­sel­lern wurden. Er grün­dete Deutsch­lands wich­tigsten futu­ris­ti­schen Think-Tank, das Zukunfts­in­stitut mit Haupt­sitz in Frank­furt und Wien. Am 30. November 2020 – mitten im Corona Lock­down — spricht Horx von seinem Zukunfts­in­stitut in Wien aus mit Krea­tiven in einem Live­stream. Matthias Horx zeigt mögliche Szena­rien nach Corona auf und beant­wortet Fragen des digi­talen Publi­kums.
 
Wie reagieren Indi­vi­duen, Staaten und Unter­nehmen auf die Heraus­for­de­rung Corona? Welche Rolle spielt die Angst vor der Zukunft? Und wie können wir diese Angst in Zuver­sicht verwan­deln? Wie könnte eine verän­derte Welt nach Corona aussehen? Was wäre ein ganz­heit­li­cher Ansatz? Und vor allem: wie können Creators of Future bei diesem Change-Prozess helfen?
 
Für Horx hat Zukunft immer zwei Seiten. Sie ist die Vor-Stel­lung des Kommenden in einem Bild. Sie ist aber auch eine Kraft in unserem Inneren, die etwas bewirkt. Die Kraft unseres schöp­fe­ri­schen Bewusst­seins. Krea­tive kennen das. Dieser Mind in unserem Inneren und die Außen­welt arbeiten im schöp­fe­ri­schen Prozess eng zusammen. Das Wech­sel­spiel aus subjek­tiver Vision und externer Anfor­de­rung hilft uns Gedanken zu formen, Neues zu produ­zieren – und am Ende auch die Zukunft zu gestalten.














Regis­trieren als:



Bereits regis­triert?

Jetzt einloggen: